Jabber / XMPP Nutzungsbedingungen

  • Registrierung und Nutzung vom Jabber / XMPP Dienst ist kostenfrei.
  • Werbung innerhalb des Servers (Produktwerbung, Spam etc.) ist untersagt.
  • Die übermäßige Beanspruchung der Dienste (Flooding etc.) und damit deren Beeinträchtigung ist untersagt.
  • Handlungen, die gegen die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland vorstoßen, sind untersagt.

Der Jabber Server ist für alle frei verfügbar, außer:

  • der Dienst wird für illegale Zwecke verwendet
  • der Serverbetrieb gestört wird, z.B. durch ein übermäßig hohes Trafficaufkommen oder zu viele Verbindungsversuchen pro Sekunde etc.

Falls jemand diese Regeln missachtet, wird sein Account und / oder die IP Adresse gesperrt. Bei DDoS-Attacken u.ä., wird der ISP des Angreifers informiert.

Weiterhin gelten folgende Regeln:

  • Für Accounts, die über einen Zeitraum von 3 Monate nicht verwendet wurden, behalten ich mir eine Löschung vor.
  • Für Accounts, die zwar registriert sind, jedoch nie verwendet wurden (also niemals korrekt eingeloggt), werden nach 31 Tagen gelöscht.

Als Betreiber eines Datenschutz-freundlichen Jabber / XMPP Servers, bemühe ich mich, einen möglichst datensparsamen Server anzubieten. Allerdings gibt es ein paar Dinge, die zu beachten sind:

  • IP-Adressen werden nicht protokolliert. Ausnahme: Bei fehlerhaften Login-Versuchen wird die IP-Adresse protokolliert, um Angriffe auf Accounts abzuwehren.
  • Zur Registrierung ist keine Eingabe von personenbezogenen Daten notwendig. Dies erschwert aber den Nachweis vom Accountsbesitz, falls das Passwort durch den Betreiber zurückgesetzt werden muss. Tipp: Erstelle einen Phantasie-Kontakt, dessen geheime XMPP-ID nur Du kennst. So kannst du beweisen, dass Du der Besitzer Deines Accounts bist.
  • Bei aktiviertem Message Archive Management / MAM, speichert der Server Nachrichteninhalte bis zu einem Monat lang. Die Unterhaltungsmitschnitte werden danach automatisch gelöscht.
  • Standardmäßig ist Message Archive Management / MAM nicht aktiv und muss durch den Nutzer oder den verwendeten Jabber / XMPP Client explizit aktiviert werden.
  • http_upload ist deaktiviert.
  • mod_proxy65 ist deakitviert.

Übersicht zu den gespeicherten Daten auf dem Server

  • IP-Adressen bei fehlerhaften Login-Versuchen
  • Zeitpunkt des letzten Logins (um inaktive Benutzer zu erkennen)
  • Offline-Nachrichten (Zwischenspeichern auf dem Server, falls Kontakt offline ist)
  • Profilangaben / Vcard und Avatar
  • Zum Account hinzugefügte Kontakte
  • Wenn Message Archive Management / MAM aktiviert, der Nachrichtenverlauf

Änderungen vorbehalten. Letzte Aktualisierung 03.10.2017