Skype Preview unter Windows 10 deinstallieren

Kurze, knappe Anleitung. 😉

Powershell öffnen und Skype App suchen.

Bzw. wer dies nicht möchte, kann auch gleich mit der Deinstallation beginnen, kurz und schmerzlos. Offene „Skype Anwendungen“ werden auch gleich geschlossen.

TeamSpeak 3 Server Update unter Debian


Und wie immer, vorher bitte brain.exe herunterladen.
http://brain.yubb.de/


Geht fast wie die Installation.

Jetzt folgt der Downloadteil, wie auch im Installationsartikel.

Und der Neustart.

Eig. Startscript, siehe hier ->>> Klick

HF…

TeamSpeak 3 Server Installation unter Debian


Und wie immer, vorher bitte brain.exe herunterladen.
http://brain.yubb.de/


Fangen wir an, es geht im die TS3 Server Installation unter Debian. Klappt evtl. auch unter anderen Linux OS.
Benutzer anlegen, mit Systemrechten und deaktivierten Login. Homeverzeichnis ist „/usr/local/bin/teamspeak3“.

Gefolgt vom Login, als gerade erstellter Benutzer.

Und jetzt geht es auch schon an den Download vom TS3 Server. Kurzer wechsel ins Homeverzeichnis.

Aktuelle Version suchen. Klick –> teamspeak.com/downloads#server
Diese wäre am 01.01.2017:

Also…

Entpacken, aufräumen, Ordner wechseln.

Und schon geht es an den ersten Start.

Bitte evtl. Fehlermeldungen beachten und den Server Query Admin und den ServerAdmin Token notieren.
Das Ganze wieder beenden und den Server normal starten, als „normaler“ User.

###################################################
Da dies eine proprietäre Software ist, sollte jeder Server Admin selber darum bemüht sein,
stets die aktuelle Version installiert zu haben oder zu installieren.
###################################################

Danach einfach auf den Server verbinden und den Token / Berechtigungsschlüssel eingeben / benutzen.

Hoffe es fehlt nichts. Eig. Startscript, siehe hier ->>> Klick

HF…

rsyncd / rsync Server einrichten

Los geht’s… Es soll Images geben, wo rsync noch nicht installiert ist.

Und schon geht’s an die Konfig.

Gefolgt von einer Beispielkonfig…

Damit rsyncd startet, bedarf es noch einer kurzen Änderung.

Und folgendes ändern.

Auf

Und jetzt endlich zum Start…

Und der Status?

Remote Portprüfung

Wie prüft man, ob ein Port erreichbar ist ohne Telnet?!

Ergebnis:

Apache Reverse Proxy mit / ohne SSL

Folgende Module müssen geladen werden / sein.

Danach werden entsprechende Einträge, im vHost angelegt.

Die Verbindung ist nicht verschlüsselt bzw. vom Proxy zum Zielserver nicht verschlüsselt.

Für SSL muss das Ganze angepasst werden.

Hier wäre der Datenverkehr sowohl zwischen Client und Proxy als auch zwischen Proxy und Zielserver verschlüsselt.

Apache 2.4 LAMP / Debian Jessie

Wie immer, quick & dirty. Für die Sicherheit sollte jeder selber sorgen (können), sonst nehmen euch nen Webhoster! 😉

phpMyAdmin „absichern“. Apache 2.4 / Debian Jessie

Schritt 1: Alias umbenennen oder in einen anderen vHost packen.

Schritt 2: Benutzer & Passwort Abfrage anlegen oder auch .htaccess genannt. Dafür muss die Variable im vHost gesetzt sein.

Bzw. geht das auch mit der Apachen phpMyAdmin Conf. Ich habe es im vHost stehen. 😉

Schritt 3: .htacces anlegen.

Bzw. für den 2. Benutzer.

Debian: Apache 2.4 SSL Vhost

quick & dirty but functional…

happy vhosting! 😛

Debian: Let’s Encrypt Client / certbot

Installation:

SSL Zertifikat erstellen / holen.

Zertifikat für mehrere Domains erstellen / holen.

Und für die Zukunft dann, die Erneuerung vom Zertifikat.

Und passend dazu, der Crontab Eintrag… 😉

Btw.
Die Erneuerung klappt nur, nach Ablauf vom Zertifikat. Vorher nicht. Dazu gibt es dann folgende Meldung.

Nachtrag:
Eine Erneuerung kann man mit folgendem erzwingen!

Uncomplicated Firewall / ufw

Mir fällt gerade ein, das es für ufw, keinen Beitrag gibt. Also fangen wir an.

Installation

Grundlegende Config vor dem 1. Start.

Der SSH Port sollte freigegeben werden, sonst ist die Verbindung, beim Start evtl. weg.

Bzw.

Dann wird es Zeit, für den 1. Start. Also…

Aktuelle Regeln werden, wie folgt angezeigt. Für eins von Beiden entscheiden! 😉

Anbei noch andere Beispiele, für Portbereiche, IP Adressen etc.

Ufw, ne quark, usw… 😀

Apticron / Apt-Get Mail Benachrichtigung

Falls ihr einen einfachen Weg sucht, euch benachrichtigen zu lassen, wenn es Updates für das System gibt, kann ich Apticron empfehlen.

Und danach, bitte die Mailadresse in der Config anpassen:

Debian: Quassel-Core Installation / IRC Bouncer

Geht etwas einfacher als die ZNC Installation. 😉

Der Admin wird mit der ersten Clientverbindung angelegt. Die Clients gibt es hier -> Klick Link.

Da kommt Man leider nicht drum herum. Mal schnell über das Smartphone installieren und nutzen ist leider nicht! Ich musste warten, bis ich wieder am PC war! 🙁

Hier noch der Android CLient, welcher super funktioniert! Klick Link

Es sei noch gesagt, das ich bei Debian für die Config etc., den Pfad mit angeben muss / musste.

z.B.

Oder Passwort ändern.

Debian: ZNC Installation / IRC Bouncer

Hier eine kurze Anleitung zur ZNC Installation unter Debian. Dieser Artikel dient eig. nur als eigene Doku für die Zukunft. Es wird nur die Installation beschrieben. 😀

Ggf. NTP installieren.

Zeitzone eingeben / korrigieren.

Installation der Dev Tools.

Verzeichnis wechseln.

Kompilieren, make etc.

Init.d Datei, Autostart.

Benutzer anlegen.

Konfig erstellen.

Logout und Start von ZNC.

http://wiki.znc.in/ZNC

#######################

Nachtrag zum Autostart.

Quelle: http://wiki.znc.in/Running_ZNC_as_a_system_daemon

Scroll Up